Die Modellbahnen im Miniaturenpark "Kleiner Harz"

Eine der größten touristischen Attraktionen des Harzes sind die Harzer Schmalspurbahnen (HSB) mit insgesamt 140 km Gesamtstrecke und 44 Bahnhöfen. Deshalb darf der Traditionszug auch im Miniaturenpark „Kleiner Harz“ nicht fehlen. Mit Start am Bahnhof Gernrode fährt ein Schienenbus zum Bahnhof Drei Annen Hohne. Wie im Original ist dieser Bahnhof auch im Miniaturenpark der Knotenpunkt der Strecke. Von hier aus können die Besucher beobachten, wie sich die Schmalspurbahn schnaubend durch die Gebirgslandschaft zum Brocken mit seiner 5 Meter hohen Antenne schlängelt. Ist die Bahn auf dem Brocken angekommen, setzt die Lok der 99er Baureihe um und beginnt ihre Rückfahrt.

Aber auch am Bahnhof Wernigerode Westerntor ist viel los! Hier können Eisenbahnfans per Knopfdruck die Diesellok „Harzkamel“ in Fahrt setzen. Und während hinter dem Halberstädter Dom die Straßenbahn ihre Runde dreht, ist im Oberharz die „Rübelandbahn“ unterwegs. Die Elektrolok fährt ebenso auf Knopfdruck um das Modell der Felswerke und seinen angedeuteten Steinbruch.

Schweißtreibend wird’s bei den Rangierloks der 80er Baureihe. Diese können die Besucher mittels einer Kurbel antreiben und um die Wette fahren lassen.

Es schnauft, es tutet, es blinkt – und es ist immer etwas in Bewegung! Lassen Sie sich von der interaktiven Miniatur-Modellbahnwelt im „Kleinen Harz“ begeistern! Die Bahnen fahren während der gesamten Saison.

HSB Neubaulok 99 222

Die Baureihe 99 222 ist eine Baureihe schmalspuriger Einheitsdampflokomotiven der Deutschen Reichsbahn aus dem Jahr 1931. Diese Lokomotiven sollten ältere preußische Maschinen ersetzen – gebaut wurden allerdings nur drei Loks. Diese erhielten die Betriebsnummern 99 221-99 223. Die Lok 99 221 und 99 223 wurden 1944 nach Norwegen geschafft. Als nach dem Zweiten Weltkrieg der elektrische Betrieb auf der Strecke Thamshavn–Løkken Verk wieder in vollem Umfang aufgenommen werden konnte, waren die beiden Lokomotiven überflüssig und wurden verschrottet.

Übrig blieb nur die Lok 99 222, die ab 1966 im Harz ihren Einsatz fand. Sie ist zugleich die "Mutter" der Neubauloks. Die nach ihrem Vorbild gebauten Loks stammen aus den 1950er Jahren. Auch bei uns können Sie die Miniatur-HSB Neubaulok 99 222 beobachten, wie sie ihren Dienst auf der ca. 115 Meter langen Strecke vom Westerntor Bahnhof zum Brocken verrichtet. So wie im Original koppelt die Dampflok auf dem Brocken um, um anschließend ihre Waggons wieder zum Bahnhof Wernigerode zurück zu ziehen. Nicht nur Neubauloks, sondern auch die Traditionsloks, Mallet 99 5902 und die Pfiffi 99 6101, sind auf unserer Strecke zu bewundern.

„Harzkamel“

Vor rund einem Vierteljahrhundert sollten Diesellokomotiven die Dampflokomotiven auf den Schmalspurgleisen im Harz ablösen. Daher ließ die Deutsche Reichsbahn zwischen 1988 und 1990 zunächst zehn Lokomotiven der Baureihe 110 von Regelspur auf Meterspur (Schmalspur) umbauen. Doch da die Harzer Schmalspurbahnen GmbH (HSB) ab 1993 den Betrieb der Reichsbahn übernahm, wurde aus diesen Plänen nichts mehr. Aufgrund der großen touristischen Attraktivität bevorzugte die HSB weiterhin die Dampflokomotiven. Geblieben sind sechs Exemplare der Dieselloks. Den Spitznamen „Harzkamel“ verdanken sie ihrem Umbau auf Schmalspur. Dadurch wirken sie größer und schaukeln beim Fahren. Das Harzkamel ist ebenso im Miniaturenpark im Einsatz. Wie im Original können Sie hier sehen, wie die Dieselloks Rangierarbeiten und den Güterzugbetrieb übernehmen.

Kurbelstrecke

Für unsere großen und kleinen Gäste haben wir eine Sonderstrecke mit zwei Rangierloks der Baureihe 80 eingerichtet, die per Muskelkraft bzw. über Kurbeln bedient wird. Wie schnell sie fahren, bestimmen Sie.

Rübelandbahn

Die Rübelandbahn ist eine Eisenbahnverbindung, die auf einer der beeindruckendsten Steilstrecken Deutschlands von Blankenburg über Rübeland und Königshütte nach Tanne führt. Sie wurde von der Halberstadt-Blankenburger Eisenbahn (HBE) von 1880 bis 1886 zum Transport großer Erz- und Kalkmengen gebaut. Um den auf dieser Strecke befindlichen Höhenunterschied zu überwinden, wurde diese Bahn mit einem gemischten Anhangs- und Zahnradbetrieb gebaut. Eine Kombination, die es zu dieser Zeit bis dahin noch nicht gab.

Auf unserer Strecke im Miniaturenpark fährt die Rübelandbahn per Knopfdruck um das Modell der Fels-Werke GmbH in Königshütte, die heute zu einem der führenden Kalkanbieter Europas gehören.

Halberstädter Straßenbahn

Mit einem Streckennetz von rund 12 km gehört die Halberstädter Straßenbahn zu den kleinsten Straßenbahnsystemen in Sachsen-Anhalt. Auf unserer Strecke im „Kleinen Harz“ können die Besucher die Bahn per Knopfdruck auf ihre Fahrt entlang der Martinikirche zum Halberstädter Dom schicken. Die Modell-Straßenbahn wurde speziell nur für unseren Park von der Modellbauerei Sybille Thiel angefertigt, die auch für die Original Halberstädter Straßenbahn das Modell – allerdings in einem anderen Maßstab – hergestellt hatte. Somit ist unsere Straßenbahn einzigartig.

Eindrücke aus unserem Miniaturenpark

Aktuelle Veranstaltungen

21 Jul 2019

Akkla Mando spielt rhythmisch und modern arrangierte Volkslieder.

04 Aug 2019

"...tritt ein, komm herein!" - Wir stellen ein tolles Türschild her. 

07 Aug 2019

Eine Veranstaltung des Ferienpass Wernigerode. Anmeldung erforderlich!

Copyright 2019 design office
Es werden notwendige Cookies, Google Fonts, und OpenStreetMap geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.